Hallo lieber Interessent.

Wenn Sie es bis hierher geschafft haben, waren Sie entweder schon auf der Vermittlungsseite oder möchten sich einfach grundlegend informieren.

Auf unseren Seiten zeigen wir Ihnen Katzen und Kater, die in einem Umkreis von 50 km von Heidelberg vermittelt werden können. Weitere Tiere können telefonisch erfragt werden. 

  • Medizinische Erstversorgung

Alle Tiere wurden tierärztlich untersucht. Sie wurden geimpft, auf Krankheiten (Leukose, FIV und Coronaviren) getestet, gegen Parasiten behandelt und bei entsprechendem Alter auch bereits gekennzeichnet (Chip + Tätowierung) und natürlich kastriert. 

  • Spielgefährten

Wie die meisten Menschen braucht auch eine Katze jemanden zum "Reden". Daher vermitteln wir die meisten Katzenkinder und zum Teil auch erwachsene Tiere nur zu zweit. Eine Katze in Wohnungshaltung allein zu halten ist nur in Ausnahmefällen ohne Schaden für die Katze möglich. Aber auch die Freigänger sollten einen Spielgefährten haben. 

  • Zweitkatze gesucht? 

Wenn ein Tier zu einer bereits vorhandenen Katze hinzu vermittelt werden soll, bestehen wir (leider aufgrund schlechter Erfahrung) auf einem aktuellen Leukose-, FIV- und Corona-Test. 

  • Handicap

Eine kleine Anmerkung zu unseren Handicap-F(a)ellen:

Wir möchten auch Tieren eine Chance geben, die nicht so leicht zu vermitteln sind. Im Text, der diese Tiere beschreibt, ist deshalb das Wort "HANDICAP" in Großbuchstaben zu lesen und eine kurze Erläuterung dazu. Bitte geben Sie auch solchen Tieren eine Chance: Auch und gerade unter diesen Katzen finden sich immer wieder wundervolle, einzigartige Charaktere, die sich tapfer ins Leben zurückgekämpft haben und die oft selbst nicht das kleinste Problem mit einer aus menschlicher Sicht betrachteten Einschränkung haben. Und sollte gerade bei diesen Katzen mal etwas nicht ganz rund laufen, dann unterstützen wir die neuen Besitzer selbstverständlich jederzeit.