Hallo, ich bin Kater Anton...

... und möchte Ihnen den Verein Straßenkatzen e.V. vorstellen.

In diesem als gemeinnützig anerkannten Verein sind Leute ehrenamtlich tätig, die meinen Artgenossen helfen. Sie fangen verwilderte Hauskatzen, eben "Straßenkatzen", um sie kastrieren, impfen und tätowieren zu lassen. 

So kann die Katzenpopulation in Heidelberg und Umgebung in Grenzen gehalten und Seuchen vorgebeugt werden. Kranke, verletzte und zurückgesetzte Tiere werden betreut und - wenn möglich - vermittelt. 

 

Pro Jahr kümmern sie sich auf diese Weise um circa 200 bis 300 Tiere. Sie können sich bestimmt vorstellen, dass das viel Zeit und vor allem viel Geld kostet!

Neues von Anton und seinen Freunden

Wann kommt endlich die Katzenschutzverordnung?

Jetzt muss ich - Kater Anton - mich mal zu Wort melden: Seit dem Jahr 1994 setzt sich Straßenkatzen...

Weiterlesen

Aufgrund der aktuellen Coronakrise und entsprechender behördlicher Anordnungen bleibt Antons Lädchen leider bis auf Weiteres geschlossen.

Weiterlesen

Hilfe, die Katze wird vermisst!

 

Ihre Katze ist entlaufen und wird vermisst?

Hier finden Sie Tipps, was Sie nun tun sollten ...